Wen wir beraten

Unsere Zielgruppen sind in erster Linie kleine und mittlere Familienbetriebe. Denn erfahrungsgemäß sind sie am häufigsten von Nachfolgeproblemen betroffen – und zwar selbst dann wenn sie wirtschaftlich gesund sind.

Das Employee Buy-out (EBO) ist ein Nachfolgemodell, bei dem Branche oder Größe eines Unternehmens grundsätzlich keine Rolle spielen. Unter den richtigen Voraussetzungen ist die Betriebsübergabe an Beschäftigte für einen Handwerksbetrieb mit dreißig Mitarbeitern ebenso möglich, wie für ein Einzelhandelsunternehmen mit fünf Mitarbeitern oder eine Maschinenbaufirma mit 180 Mitarbeitern.

Ob ein Unternehmen tatsächlich dafür geeignet ist, ein EBO durchzuführen, hängt von anderen Faktoren als Größe oder Branche ab (siehe Leitmotiv). Mit dem MUC (Mit-Unternehmertum-Check) verfügt das Institut über ein Instrument, mit dem die Befähigung eines Unternehmens zur Durchführung einer Betriebsübergabe an die Belegschaft im Vorfeld geprüft werden kann.
Lotsen geleiten das Schiff durch Untiefen und Gefahren. Sie helfen dem Kapitän, der eventuell noch
nie in diesen Gewässern war,
sicher das Ziel zu erreichen.
Institut für investment-
und beteiligungsbasierte
Unternehmensnachfolge
durch die Belegschaft
Bundesverband der See- und Hafenlotsen