Alexander Graf von Schwerin

Alexander Graf von Schwerin (CDU) war 29 Jahre DVG-Betriebsratsvorsitzender. Seit 1991 vertritt er den Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) im EESC (Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss) in Brüssel, wo er u.a. für die Bereiche Arbeitnehmer, External Relations (REX), Section for Transport, Energy, Infrastructure and the Information Society (TEN) und EU-Kosovo Relations zuständig ist/war. Als Vizepräsident des EESC verfasste er die EU-Stellungnahme SOC/371-10/2010 zum Thema Mitarbeiterbeteiligung.



„Bezugnehmend auf meine Initiativstellungnahme zur Mitarbeiterbeteiligung, bin ich sehr froh neben den aufgeführten bereits bestehenden europäischen Modellen nun auch auf Ihre Arbeit in kommenden Diskussionen argumentativ zurückgreifen zu können.“


[Anmerk.: So geschehen im Oktober 2011 auf der Abschlusskonferenz des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses in Brüssel unter Beteiligung des Europäischen Parlamentes und der EU-Kommission.]

Gerade, weil wir alle in einem Boot sitzen, sollten wir froh sein, wenn nicht alle auf unserer Seite stehen.
Institut für investment-
und beteiligungsbasierte
Unternehmensnachfolge
durch die Belegschaft
Frei nach Ernst Ferstl (*1955)
Personen

► Hendrik Hering
► Prof. Dr. Max Otte
► Alexander Graf von Schwerin
► Dr. Fritz Brechtel


Organisationen

► EFES
► Universität Regensburg
► EWSA / EESC
► Hans-Böckler-Stiftung
► AGP e.V.